Angebote zu "Beobachtung" (432 Treffer)

Kategorien

Shops

BRESSER Teleskop »Messier AR-102s/600 Hexafoc E...
Topseller
599,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Teleskop besteht aus einem Linsenteleskop (Refraktor ) und einer äquatorialen Montierung inklusive Stativ. Die Optik hat eine freie Öffnung von 102mm mit einer Brennweite von 600mm und somit ein Öffnungsverhältnis von f/5,9. Der Refraktor besitzt viele Extras wie zum Beispiel Rohrschellen mit Tragegriff und integrierter Kamerahalterung, 31,7mm (1,25") Zenitspiegel oder 6x30 Sucher. Bei der äquatorialen (auch parallaktisch genannt) EXOS-2 Montierung wird eine Achse auf den Polarstern ausgerichtet. Bei der Nachführung eines Himmelsobjekts muss dann nur noch eine einzige Achse bewegt werden, was die Nachführung deutlich erleichtert gegenüber Montierungen, welche nur über links/rechts und oben/unten Achsen verfügen (azimutale Montierung). Mit dem im Lieferumfang enthaltenen 6x30 Sucher lassen sich die Himmelsobjekte einfach finden. Der Sucher hat zusätzlich ein Fadenkreuz um im Dunkeln noch komfortabler beobachten zu können. Die Montierung verfügt zusätzlich über einen beleuchteten Polsucher der die Ausrichtung nach Norden extrem vereinfacht. Mittels zweier mit dem mechanischen Feintrieb verbundenen biegsamen Wellen lassen sich die Objekte präzise im Okular einstellen und nachführen. Das stabile Edelstahlrohr -Stativ ist stufenlos höhenverstellbar und garantiert so eine bequeme Beobachterposition. Einsatzgebiet:Das BRESSER Messier AR-102S auf EXOS-2 bietet dem ambitionierten Hobby-Astronomen eine gute Optik mit sehr stabiler universeller Montierung. 102mm Teleskopöffnung eignen sich sehr gut für detaillierte Beobachtungen an Mond und für die Planeten unseres Sonnensystems. Zusätzlich sammelt das Teleskop genügend Licht um weiter in den nächtlichen Himmel zu blicken. Sternhaufen oder verschiedenste Nebel sind bei einem dunklen Himmel beobachtbar. Mit einem Gesamtgewicht von ungefähr 18 Kilo welches sich aus den drei Teilen (Tubus, Montierung mit Gegengewicht, Stativ) zusammensetzt ist das Teleskop noch bestens für Einsätze außerhalb der hellen Städte geeignet. Erst dann kann die Optik die volle Leistung bringen. Besonderheiten : Bresser EXOS-2 MontierungÄquatoriale (parallaktische) Montierung mit einer Tragkraft von bis zu 13 Kilogramm (je nach Länge des Teleskopes ) und Polsucher.Kugellager in beiden Achsen sorgen für einen präzisen leichten Lauf.Um die Nachführung und das Navigieren beim Beobachten zu erleichtern kann ein optionales GoTo Motorenset eingesetzt werden. EIGENSCHAFTEN Optische Bauart: Linsenteleskop (achromatischer Refraktor), Durchmesser Frontlinse: 102mm, Brennweite/Öffnungsverhältnis: 600mm / f/5,9, Theoretisches Auflösungsvermögen inBogensekunden: 1.13", Maximal empfohlene Vergrößerung: 200x, Okularaufnahme Steckdurchmesser: 50.8mm (2") und 31.7mm (1.25"), Sucherfernrohr: 6x30 optischer Sucher mit Fadenkreuz, Polsucherfernrohr mit optionaler Beleuchtung, Optischer Tubus Abmessungen: 61,5cm (L) x 10,3cm (B) , Optischer Tubus Gewicht: 3,9 KG, Stativhöhe: Min. 69cm / Max. 109,5cm, Stativ Gewicht: 4,6 KG, Stativmaterial: verchromter Stahl, Montierung Gewicht: 5,3 KG (ohne Gegengewicht), Batterien: nicht enthalten, Gesamtgewicht inkl. Gegengewicht: 19,1 KG, LIEFERUMFANG Bresser Messier AR-102S , Bresser EXOS-2 Montierung , 1 x 4.5 KG Gegengewicht , Stahlrohr-Felddreibeinstativ m,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Walkenhorst, D: Die 'Partei Gottes'? - Möglichk...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.11.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die 'Partei Gottes'? - Möglichkeiten systemtheoretischer Beobachtung des transnationalen Terrorismus, Titelzusatz: Am Beispiel der libanesischen Hisbollah und ihrer Entwicklung, Auflage: 1. Auflage von 1990 // 1. Auflage, Autor: Walkenhorst, Dennis, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 52, Gewicht: 89 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
EXPLORE SCIENTIFIC Teleskop »1,25" UHC Nebelfil...
Highlight
50,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hindernis für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Straßenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichtes wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC UHC Nebelfilter nutzt dabei die Eigenschaft der sogenannten Emmissionsnebel aus. Diese Objekte leuchten in bestimmten Farben, den sogenannten Emmissionslinien. Die Emmissionslinien sind mit bestimmten chemischen Elementen verknüpft - in diesem Fall Wasserstoff und Sauerstoff. Der EXPLORE SCIENTIFIC UHC Nebelfilter blockt dabei alle anderen Farben ( - und damit auch fast das gesamte künstliche Licht) ab, und lässt nur die Emmissionslinien des Wasserstoffs bei 486nm und 656nm , sowie der Sauerstofflinien bei 496nm und 501nm durch. Der Effekt ist verblüffend: Plötzlich werden Nebel an Stellen sichtbar, die ohne Filter vollkommen leer erscheinen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Nebel mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel Eulennebel M97, der Cirrusnebel Ngc 6992 oder sogar der Hantelnebel M27 . Bei Einsatz dieses Filters kann man die Nebel vollkommen problemfrei sehen. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die Explore Scientific Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten. EIGENSCHAFTEN erleichtert die Beobachtung sogenannter Emmissionsnebel, blockt fast das gesamte künstliche Licht, lässt nur die beiden Emmissionslinien des Wasserstoffs und des Sauerstoffs durch, LIEFERUMFANG 1x 1,25" UHC Nebelfilter,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Jang Straßenraum als Beziehungsform
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.09.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Eine städtebaulich-raumsoziologische Analyse des öffentlichen Raumes am Beispiel Seoul, Auflage: 1/2018, Autor: Jang, You Jin, Verlag: Jonas Verlag f Kunst u Literatur, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dichte Beschreibung // Empirische Stadtforschung // Ethnographie // Grounded Theory // Interdisziplinäre Stadtforschung // Öffentlicher Raum // Raumsoziologie // Raumtheorie // Seoul // Städtebau // Stadtplanung // Teilnehmende Beobachtung, Produktform: Kartoniert, Umfang: 244 S., 3 Illustr., Seiten: 244, Format: 1.5 x 21 x 14 cm, Gewicht: 331 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
BRESSER Teleskop »BRESSER Messier NT-114/500 NA...
Topseller
199,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das BRESSER Messier NT-114/500 AZ NANO bietet die perfekte Kombination von einem großen Newton-Spiegel und einer kompakten Abmessung. Die große Öffnung ermöglicht die Beobachtung einer großen Anzahl von Objekten innerhalb und außerhalb unseres Sonnensystems. Auch als kompaktes und hochwertiges Reise-Teleskop leistet das MESSIER NT-114/500 AZ NANO sehr gute Dienste. Gerade die geringe Brennweite von nur 500mm , ermöglicht beeindruckende Weitfeldbeobachtungen von offenen Sternhaufen und der Milchstraße. Das Teleskop wird fast komplett vormontiert und mit allem erforderlichen Zubehör geliefert - es kann sofort beobachtet werden ohne viel zu schrauben. Die neue BRESSER NANO AZ Teleskopmontierung wurde entwickelt um eine schnelle und einfache Bedienung zu gewährleisten. Es ist genau so einfach von der Handhabung wie ein Foto-Stativ, nur wesentlich stabiler. Die standard 44mm GP-Prismenaufnahme erlaubt außerdem die Verwendung anderer Teleskop-Tuben, wie zum Beispiel der AR-90s, AR-102s, AR-102xs und ED-80 APO. Sehr leichte und kurze Newton- und Maksutov Teleskope wie ein NT-114/500, MC-90, MC-102 und MC-127 passen natürlich auch, solange sie ein Tubusgewicht von rund 3,5 kg nicht überschreiten. Das stabile und höhenverstellbare Felddreibeinstativ aus Edelstahl , ist die ideale Basis für das BRESSER NANO AZ Teleskop. Und das Beste: Mit der im Lieferumfang ebenfalls enthaltenen Smartphone-Halterung können Sie mit Ihrem Handy ganz einfach Fotos von Beobachtungsobjekten machen - vergrößert und in Farbe wie mit einem Tele-Objektiv ! Mit dem Kamera Adapter Ring T2 können Sie sogar Ihre Spiegelreflex- oder Astro-Kamera per standard M42x0.75mm T2-Gewinde direkt an den Okularauszug anschrauben und mit kurzen Belichtungszeiten hochauflösende Mondfotos erstellen . Hierfür ist optional nur ein kameraspezifischer T2 Adapter- Ring erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Spiegelteleskope der Bauart „Newton“ sehr gut für astronomische Beobachtungen am Sternenhimmel sind, jedoch nicht gut geeignet für Natur- und Landschaftsbeobachtungen am Tage. Für Natur- und Landschaftsbeobachtungen empfehlen wir deshalb BRESSER Linsenteleskope. EIGENSCHAFTEN Kompaktes u. hochwertiges Spiegelteleskop, Weitfeld-Optik ideal auch als Reise-Teleskop, Großer 40mm Fangspiegel für eine optimale Bildfeldausleuchtung, Beugungsbegrenzter Hauptspiegel für beste Schärfeleistung, Stabiler 1,25" (31,7mm) Okularauszug, Vergrößerung mit enthaltenem Zubehör: 20x , (max. empfohlen: 228x) , Brennweite, Öffnungsverhältnis: 500mm, f/4.4 , Montierung: Azimutale NANO Montierung, Stativ: Felddreibeinstativ aus Edelstahl, höhenverstellbar , Okularaufnahme Steckdurchmesser: 31,7mm (1.25") , LIEFERUMFANG Reflektor/Spiegelteleskop , Azimutale NANO Teleskopmontierung , Edelstahl-Stativ mit Zubehör-Ablage , Okular: BRESSER Super Plössl 26mm 1,25" (31,7mm), Zenit-Spiegel 1,25" (31,7mm) , LED Leuchtpunktsucher , Smartphone Kamera Adapter, Kame,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Explore Scientific 0310225 1,25  CLS Nebelfilte...
49,59 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hinderniss für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Strassenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichts wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC CLS-Filter nutzt dabei die Tatsache, dass die künstliche Aufhellung nicht gleichmäßig über das gesamte Spektrum verteilt ist. Diese Farben - im Falle des EXPLORE SCIENTIFIC CLS Nebelfilters vor allem die typischen Farben der Quecksilber - und Hochdrucklampen der Straßenbeleuchtung - werden unterdrückt, die Emmissionen der Deep-Sky-Objekte aber durchgelassen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Deep-Sky Objekte mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel die große Galaxien M101. Bei Einsatz dieses Filters wird die Beobachtung deutlich erleichtert. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten.

Anbieter: voelkner
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
EXPLORE SCIENTIFIC Filter »1,25" CLS Nebelfilter«
Angebot
50,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hinderniss für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Strassenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichts wegfiltern , und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC CLS-Filter nutzt dabei die Tatsache, dass die künstliche Aufhellung nicht gleichmäßig über das gesamte Spektrum verteilt ist. Diese Farben - im Falle des EXPLORE SCIENTIFIC CLS Nebelfilters vor allem die typischen Farben der Quecksilber - und Hochdrucklampen der Straßenbeleuchtung - werden unterdrückt, die Emmissionen der Deep-Sky-Objekte aber durchgelassen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Deep-Sky Objekte mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel die große Galaxien M101. Bei Einsatz dieses Filters wird die Beobachtung deutlich erleichtert. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen. Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten. EIGENSCHAFTEN eliminiert störendes Licht - z.B. der Straßenbeleuchtung, ermöglicht Beobachtung lichtschwacher Deep-Sky-Objekte, LIEFERUMFANG 1x Nebelfilter,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Explore Scientific 0310220 2  CLS Nebelfilter P...
69,03 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hinderniss für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Strassenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichts wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC CLS-Filter nutzt dabei die Tatsache, dass die künstliche Aufhellung nicht gleichmäßig über das gesamte Spektrum verteilt ist. Diese Farben - im Falle des EXPLORE SCIENTIFIC CLS Nebelfilters vor allem die typischen Farben der Quecksilber - und Hochdrucklampen der Straßenbeleuchtung - werden unterdrückt, die Emmissionen der Deep-Sky-Objekte aber durchgelassen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Deep-Sky Objekte mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel die große Galaxien M101. Bei Einsatz dieses Filters wird die Beobachtung deutlich erleichtert. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten.

Anbieter: voelkner
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
EXPLORE SCIENTIFIC Filter »2" O-III Nebelfilter«
Unser Tipp
95,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hindernis für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Straßenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky-Objekte . Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichtes wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC O-III Filter nutzt dabei die Eigenschaft der sogenannten Emmissionsnebel aus. Diese Objekte leuchten in bestimmten Farben, den sogenannten Emmissionslinien. Die Emmissionslinien sind mit bestimmten chemischen Elementen verknüpft - in diesem Fall Sauerstoff. Der EXPLORE SCIENTIFIC O-III Nebelfilter blockt dabei alle anderen Farben (- und damit auch fast das gesamte künstliche Licht) ab, und lässt nur die beiden Emmissionslinien des Sauerstoffs durch. Der Effekt ist verblüffend: Plötzlich werden Nebel an Stellen sichtbar, die ohne Filter vollkommen leer erscheinen. Bei leicht aufgehelltem Himmel ist zum Beispiel der Cirrus-Nebel NGC 6992 mit einem 200mm Teleskop praktisch nicht sichtbar. Bei Einsatz dieses Filters kann man den Nebel, sowie seine Strukturen vollkommen problemfrei sehen. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die Explore Scientific Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten. EIGENSCHAFTEN erleichtert die Beobachtung sogenannter Emmissionsnebel, blockt fast das gesamte künstliche Licht, lässt nur die beiden Emmissionslinien des Sauerstoffs durch, LIEFERUMFANG 1x 2'' O-III Nebelfilter,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Explore Scientific 0310225 1,25  CLS Nebelfilte...
50,00 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hinderniss für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Strassenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichts wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC CLS-Filter nutzt dabei die Tatsache, dass die künstliche Aufhellung nicht gleichmäßig über das gesamte Spektrum verteilt ist. Diese Farben - im Falle des EXPLORE SCIENTIFIC CLS Nebelfilters vor allem die typischen Farben der Quecksilber - und Hochdrucklampen der Straßenbeleuchtung - werden unterdrückt, die Emmissionen der Deep-Sky-Objekte aber durchgelassen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Deep-Sky Objekte mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel die große Galaxien M101. Bei Einsatz dieses Filters wird die Beobachtung deutlich erleichtert. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten.

Anbieter: digitalo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
EXPLORE SCIENTIFIC Filter »1,25" O-III Nebelfil...
Empfehlung
65,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hindernis für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Straßenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky-Objekte . Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichtes wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC O-III Filter nutzt dabei die Eigenschaft der sogenannten Emmissionsnebel aus. Diese Objekte leuchten in bestimmten Farben, den sogenannten Emmissionslinien. Die Emmissionslinien sind mit bestimmten chemischen Elementen verknüpft - in diesem Fall Sauerstoff. Der EXPLORE SCIENTIFIC O-III Nebelfilter blockt dabei alle anderen Farben (- und damit auch fast das gesamte künstliche Licht) ab, und lässt nur die beiden Emmissionslinien des Sauerstoffs durch. Der Effekt ist verblüffend: Plötzlich werden Nebel an Stellen sichtbar, die ohne Filter vollkommen leer erscheinen. Bei leicht aufgehelltem Himmel ist zum Beispiel der Cirrus-Nebel NGC 6992 mit einem 200mm Teleskop praktisch nicht sichtbar. Bei Einsatz dieses Filters kann man den Nebel, sowie seine Strukturen vollkommen problemfrei sehen. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten. EIGENSCHAFTEN erleichtert die Beobachtung sogenannter Emmissionsnebel, blockt fast das gesamte künstliche Licht, lässt nur die beiden Emmissionslinien des Sauerstoffs durch, LIEFERUMFANG 1x 1,25'' O-III Nebelfilter,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Explore Scientific 0310220 2  CLS Nebelfilter P...
69,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hinderniss für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Strassenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichts wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC CLS-Filter nutzt dabei die Tatsache, dass die künstliche Aufhellung nicht gleichmäßig über das gesamte Spektrum verteilt ist. Diese Farben - im Falle des EXPLORE SCIENTIFIC CLS Nebelfilters vor allem die typischen Farben der Quecksilber - und Hochdrucklampen der Straßenbeleuchtung - werden unterdrückt, die Emmissionen der Deep-Sky-Objekte aber durchgelassen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Deep-Sky Objekte mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel die große Galaxien M101. Bei Einsatz dieses Filters wird die Beobachtung deutlich erleichtert. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten.

Anbieter: digitalo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
EXPLORE SCIENTIFIC Teleskop »2" CLS Nebelfilter«
Beliebt
75,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hinderniss für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Strassenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichts wegfiltern , und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC CLS-Filter nutzt dabei die Tatsache, dass die künstliche Aufhellung nicht gleichmäßig über das gesamte Spektrum verteilt ist. Diese Farben - im Falle des EXPLORE SCIENTIFIC CLS Nebelfilters vor allem die typischen Farben der Quecksilber - und Hochdrucklampen der Straßenbeleuchtung - werden unterdrückt, die Emmissionen der Deep-Sky-Objekte aber durchgelassen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Deep-Sky Objekte mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel die große Galaxien M101. Bei Einsatz dieses Filters wird die Beobachtung deutlich erleichtert. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen. Die EXPLORE SCIENTIFIC Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten. EIGENSCHAFTEN eliminiert störendes Licht - z.B. der Straßenbeleuchtung, ermöglicht Beobachtung lichtschwacher Deep-Sky-Objekte, LIEFERUMFANG 1x Nebelfilter,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Walkenhorst, D: Die 'Partei Gottes'? - Möglichk...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.11.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die 'Partei Gottes'? - Möglichkeiten systemtheoretischer Beobachtung des transnationalen Terrorismus, Titelzusatz: Am Beispiel der libanesischen Hisbollah und ihrer Entwicklung, Auflage: 1. Auflage von 1990 // 1. Auflage, Autor: Walkenhorst, Dennis, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 52, Gewicht: 89 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
EXPLORE SCIENTIFIC Filter »2" UHC Nebelfilter«
Angebot
75,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Neben der Luftunruhe ist die Aufhellung des Nachthimmels das größte Hindernis für die Beobachtung lichtschwacher Objekte jenseits des Sonnensystems. Durch Straßenlampen und andere künstliche Beleuchtung ist der Himmel in menschlichen Siedlungen nicht mehr richtig schwarz. Dadurch leidet auch der Kontrast und damit die Wahrnehmung der Deep-Sky Objekte. Je nach Art des Himmelsobjektes kann man jedoch einen Teil des störenden Lichtes wegfiltern, und damit die Beobachtung der Objekte erleichtern. Der EXPLORE SCIENTIFIC UHC Nebelfilter nutzt dabei die Eigenschaft der sogenannten Emmissionsnebel aus. Diese Objekte leuchten in bestimmten Farben, den sogenannten Emmissionslinien. Die Emmissionslinien sind mit bestimmten chemischen Elementen verknüpft - in diesem Fall Wasserstoff und Sauerstoff. Der EXPLORE SCIENTIFIC UHC Nebelfilter blockt dabei alle anderen Farben ( - und damit auch fast das gesamte künstliche Licht) ab, und lässt nur die Emmissionslinien des Wasserstoffs bei 486nm und 656nm , sowie der Sauerstofflinien bei 496nm und 501nm durch. Der Effekt ist verblüffend: Plötzlich werden Nebel an Stellen sichtbar, die ohne Filter vollkommen leer erscheinen. Bei leicht aufgehelltem Himmel sind manche relativ helle Nebel mit einem Teleskop praktisch nicht sichtbar, zum Beispiel Eulennebel M97, der Cirrusnebel Ngc 6992 oder sogar der Hantelnebel M27 . Bei Einsatz dieses Filters kann man die Nebel vollkommen problemfrei sehen. Ein Muss für jeden visuellen Amateurastronomen.Die Explore Scientific Nebelfilter werden mit einem individuellen Testreport geliefert - so können Sie sicher sein, hochwertige Filter zu erhalten. EIGENSCHAFTEN erleichtert die Beobachtung sogenannter Emmissionsnebel, blockt fast das gesamte künstliche Licht, lässt nur die beiden Emmissionslinien des Wasserstoffs und des Sauerstoffs durch, LIEFERUMFANG 1x 2" UHC Nebelfilter,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Block, Friedrich W.: Beobachtung des ICH
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/1999, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Beobachtung des ICH, Titelzusatz: Zum Zusammenhang von Subjektivität und Medien am Beispiel experimenteller Poesie, Autor: Block, Friedrich W., Verlag: Aisthesis Verlag // Aisthesis, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dichtung // Sprachkunst // Poesie // Subjektivität // Intersubjektivität // Literaturwissenschaft // Literaturtheorie, Rubrik: Literaturwissenschaft // Gattungen u. Methoden, Seiten: 346, Abbildungen: 27 Abbildungen, Gewicht: 554 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Vulkan lässt lesen: Mariana Leky
11,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky. Das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt, über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen. Für Luise zum Beispiel, Selmas Enkelin, gilt es viele tausend Kilometer zu überbrücken. Denn der Mann, den sie liebt, ist zum Buddhismus konvertiert und lebt in einem Kloster in Japan ... Wie Innigkeit gelingen kann zwischen den Menschen - gegen viele Widerstände, Zeitverschiebungen und Unwägbarkeiten -, zeigt dieses ebenso kluge wie zartfühlende Buch. Mariana Leky ist eine Meisterin der genauen Beobachtung und des lakonischen Tons. Mariana Leky studierte nach einer Buchhandelslehre Kulturjournalismus in Hildesheim. Sie veröffentlichte unter anderem die Romane ?Erste Hilfe?, ?Die Herrenausstatterin? sowie ?Bis der Arzt kommt?.--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Bildrecht: © Franziska Hauser--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Das Programmheft zu ?Der Vulkan lässt lesen? der Saison 2019 | 2020 ist bestellbar bei Lea Schulze unter 06031 6848-1274 oder per Mail an schulze@ovag.de--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Das Leseland Oberhessen finden Sie auch auf Facebook!- Alle Lesereihen auf einen Blick- Fotos und Videos- Aktuelle Informationen- Gewinnspielewww.facebook.com/LeselandOberhessen--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot