Angebote zu "Damien" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Damien Sideboard, Walnuss und Schwarz
Top-Produkt
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Das Sideboard aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – Buecher und Magazine zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: MADE.COM
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Damien Couchtisch, Walnuss und Schwarz - MADE.com
159,00 € *
zzgl. 30,00 € Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Der Couchtisch aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – Buecher und Magazinel zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: Made DE AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Damien breites Lowboard, Walnuss und Schwarz
Highlight
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Das Lowboard aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – wie unschoene Kabel zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: MADE.COM
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Damien Lowboard, Walnuss und Schwarz - MADE.com
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Das Lowboard aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – wie unschoene Kabel zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: Made DE AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Damien Couchtisch, Walnuss und Schwarz
Top-Produkt
159,00 € *
zzgl. 30,00 € Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Der Couchtisch aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – Buecher und Magazinel zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: MADE.COM
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Damien Sideboard, Walnuss und Schwarz - MADE.com
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Das Sideboard aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – Buecher und Magazine zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: Made DE AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Damien Lowboard, Walnuss und Schwarz
Unser Tipp
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du brauchst mehr Platz im Wohnzimmer? Kein Problem. Das Lowboard aus der Damien Kollektion bietet praktischen Stauraum fuer alles, was du smart verstauen moechtest – wie unschoene Kabel zum Beispiel. Der Style kommt hier dank schlanker Beine und Walnussholz definitiv nicht zu kurz.

Anbieter: MADE.COM
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tattoos in der Kunst
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1970er Jahren spielt das Stechen von Tattoos eine immer größere Rolle als künstlerisches Verfahren. Ein prominentes Beispiel in der zeitgenössischen Kunst ist Damien Hirsts Werk butterfly, divided - ein auf einer Vulva platziertes Schmetterlingstattoo. Ausgehend von diesem zentralen Beispiel untersucht Ole Wittmann in seinem Buch den Stellenwert von Tätowierungen als eigenständige Kunstwerke. Er erläutert die Zusammenhänge zwischen Tattoos und der menschlichen Haut als Trägermaterial und arbeitet so die spezifische Materialität des tätowierten Bildes heraus. Dabei geht er auch den Besonderheiten des Schmetterlingsmotivs nach, das sich schon seit dem 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreut und in engem Zusammenhang zu dem Ort seiner Anbringung stehen kann. Die materiellen Eigenheiten von Tattoos - ihre Bindung an den Körper - führen außerdem zu der Frage, wie sie als Kunstwerke präsentiert und vom Betrachter rezipiert werden können.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tattoos in der Kunst
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1970er Jahren spielt das Stechen von Tattoos eine immer größere Rolle als künstlerisches Verfahren. Ein prominentes Beispiel in der zeitgenössischen Kunst ist Damien Hirsts Werk butterfly, divided - ein auf einer Vulva platziertes Schmetterlingstattoo. Ausgehend von diesem zentralen Beispiel untersucht Ole Wittmann in seinem Buch den Stellenwert von Tätowierungen als eigenständige Kunstwerke. Er erläutert die Zusammenhänge zwischen Tattoos und der menschlichen Haut als Trägermaterial und arbeitet so die spezifische Materialität des tätowierten Bildes heraus. Dabei geht er auch den Besonderheiten des Schmetterlingsmotivs nach, das sich schon seit dem 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreut und in engem Zusammenhang zu dem Ort seiner Anbringung stehen kann. Die materiellen Eigenheiten von Tattoos - ihre Bindung an den Körper - führen außerdem zu der Frage, wie sie als Kunstwerke präsentiert und vom Betrachter rezipiert werden können.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Gehaltsästhetik
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Gründungsmythen der Postmoderne gehört, dass sich die Kunst vom Neuheitsanspruch der Moderne verabschiedet habe. Tatsächlich wurde dieser Anspruch aber nicht preisgegeben, sondern nur reformuliert. Folgte die avancierte Kunst im 20. Jahrhundert weithin einer Materialästhetik, wie sie sich zum Beispiel im Kubismus oder in der seriellen Musik manifestierte, lässt sich heute eine Hinwendung zur Gehaltsästhetik beobachten. Neuheit wird von Künstlern wie Ai Weiwei oder Damien Hirst nicht länger im ästhetischen Material gesucht, sondern in dem durch ein Werk artikulierten neuen ästhetischen Gehalt. Diese gehaltsästhetische Wende der Künste ist die Quintessenz von Harry Lehmanns Kunstphilosophie. Auf der Grundlage einer Theorie der ästhetischen Eigenwerte, zu denen Schönheit, Erhabenheit, Ereignis und Ambivalenz gehören, erzählt er die europäische Kunstgeschichte neu als eine Geschichte der ästhetischen Erfahrung. Zahlreiche Beispiele aus den Bildenden Künsten, der Dichtung und der Musik, aber auch aus Werbung, Mode und Design machen diesen Paradigmenwechsel in den Künsten anschaulich und evident.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Gehaltsästhetik
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Gründungsmythen der Postmoderne gehört, dass sich die Kunst vom Neuheitsanspruch der Moderne verabschiedet habe. Tatsächlich wurde dieser Anspruch aber nicht preisgegeben, sondern nur reformuliert. Folgte die avancierte Kunst im 20. Jahrhundert weithin einer Materialästhetik, wie sie sich zum Beispiel im Kubismus oder in der seriellen Musik manifestierte, lässt sich heute eine Hinwendung zur Gehaltsästhetik beobachten. Neuheit wird von Künstlern wie Ai Weiwei oder Damien Hirst nicht länger im ästhetischen Material gesucht, sondern in dem durch ein Werk artikulierten neuen ästhetischen Gehalt. Diese gehaltsästhetische Wende der Künste ist die Quintessenz von Harry Lehmanns Kunstphilosophie. Auf der Grundlage einer Theorie der ästhetischen Eigenwerte, zu denen Schönheit, Erhabenheit, Ereignis und Ambivalenz gehören, erzählt er die europäische Kunstgeschichte neu als eine Geschichte der ästhetischen Erfahrung. Zahlreiche Beispiele aus den Bildenden Künsten, der Dichtung und der Musik, aber auch aus Werbung, Mode und Design machen diesen Paradigmenwechsel in den Künsten anschaulich und evident.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Gehaltsästhetik
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Gründungsmythen der Postmoderne gehört, dass sich die Kunst vom Neuheitsanspruch der Moderne verabschiedet habe. Tatsächlich wurde dieser Anspruch aber nicht preisgegeben, sondern nur reformuliert. Folgte die avancierte Kunst im 20. Jahrhundert weithin einer Materialästhetik, wie sie sich zum Beispiel im Kubismus oder in der seriellen Musik manifestierte, lässt sich heute eine Hinwendung zur Gehaltsästhetik beobachten. Neuheit wird von Künstlern wie Ai Weiwei oder Damien Hirst nicht länger im ästhetischen Material gesucht, sondern in dem durch ein Werk artikulierten neuen ästhetischen Gehalt. Diese gehaltsästhetische Wende der Künste ist die Quintessenz von Harry Lehmanns Kunstphilosophie. Auf der Grundlage einer Theorie der ästhetischen Eigenwerte, zu denen Schönheit, Erhabenheit, Ereignis und Ambivalenz gehören, erzählt er die europäische Kunstgeschichte neu als eine Geschichte der ästhetischen Erfahrung. Zahlreiche Beispiele aus den Bildenden Künsten, der Dichtung und der Musik, aber auch aus Werbung, Mode und Design machen diesen Paradigmenwechsel in den Künsten anschaulich und evident.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tattoos in der Kunst
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1970er Jahren spielt das Stechen von Tattoos eine immer größere Rolle als künstlerisches Verfahren. Ein prominentes Beispiel in der zeitgenössischen Kunst ist Damien Hirsts Werk butterfly, divided - ein auf einer Vulva platziertes Schmetterlingstattoo. Ausgehend von diesem zentralen Beispiel untersucht Ole Wittmann in seinem Buch den Stellenwert von Tätowierungen als eigenständige Kunstwerke. Er erläutert die Zusammenhänge zwischen Tattoos und der menschlichen Haut als Trägermaterial und arbeitet so die spezifische Materialität des tätowierten Bildes heraus. Dabei geht er auch den Besonderheiten des Schmetterlingsmotivs nach, das sich schon seit dem 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreut und in engem Zusammenhang zu dem Ort seiner Anbringung stehen kann. Die materiellen Eigenheiten von Tattoos - ihre Bindung an den Körper - führen außerdem zu der Frage, wie sie als Kunstwerke präsentiert und vom Betrachter rezipiert werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot