Angebote zu "Schuppigen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Loyon bei Schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15 ml
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 10339662 Loyon bei Schuppigen Hauterkrankungen Lösung 15 ml Löst Schuppen - schonend und effektiv Schuppen und Krusten auf der Haut beeinträchtigen nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern erzeugen auch oft Spannungsgefühl und Juckreiz - für Menschen mit schuppigen Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder seborrhoischem Ekzem bedeutet das häufig eine enorme Belastung. LOYON® sorgt für eine sanfte Schuppenlösung. Es wirkt rein physikalisch und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Durch die Entfernung der lästigen Schuppen normalisiert sich das Hautbild, Beschwerden wie Juckreiz werden gelindert und die Folgebehandlung kann ihre Wirkung besser entfalten. Hautschonendes Wirkprinzip - rein physikalisch LOYON® enthält Dicaprylyl Carbonat und Dimeticone. Diese Kombination ist Basis der besonderen Wirkweise: Die flüssige Lösung hat eine geringe Oberflächenspannung und breitet sich dadurch besonders gut und gleichmäßig aus. So gelangt LOYON® sowohl unter als auch zwischen die einzelnen Schuppen und weicht sie auf. Der Zusammenhalt der Hornzellen verringert sich und Schuppen sowie Krusten lösen sich leicht und schonend von der darunterliegenden Hautschicht. Die Wirkung ist rein mechanisch, ohne dass die Inhaltsstoffe von der Haut aufgenommen werden. Dadurch ist LOYON® gut verträglich und kann auch in der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Babys angewendet werden. Einfache Anwendung für ein angenehmes Hautgefühl - Brennt nicht, klebt nicht, riecht nicht - Frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen - Auch für Babys und Schwangere geeignet Einfache Anwendung mit Sprühkopf oder Pipette LOYON® lässt sich besonders leicht auftragen und hat eine angenehme flüssige Konsistenz. Enthalten sind sowohl eine Pipette als auch ein Sprühkopf, sodass LOYON® je nach Körperbereich und Ausmaß der Schuppenbildung besonders komfortabel aufgetragen werden kann. Pipette Gezielte Anwendung auf kleinen Hautbereichen sowie auf der behaarten Kopfhaut. Sprühkopf Schnelle und gleichmäßige Anwendung auf großflächigen Hautarealen. Anwendungsempfehlung 1. Tragen Sie LOYON® mit dem Sprühkopf oder der Pipette auf den trockenen, mit Schuppen bedeckten Hautbereich auf und massieren Sie es leicht ein. 2.Lassen Sie LOYON® mindestens drei Stunden oder länger - zum Beispiel über Nacht - einwirken. 3. Waschen Sie LOYON® mit einer milden Waschlotion oder einem milden Shampoo ab. 4. Sie können die Anwendung von LOYON® nach Bedarf beliebig oft wiederholen. In der Regel reicht eine 1x tägliche Anwendung über 3 bis 7 Tage aus. Schuppenflechte Charakteristisches Symptom der Schuppenflechte sind gerötete, entzündete Hautbereiche, die mit silbrig-weißen Schuppen bedeckt sind. Häufig geht auch starker Juckreiz mit der chronisch- entzündlichen Hauterkrankung einher. Die sanfte Schuppenlösung mit LOYON® kann einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden bei Schuppenflechte leisten. Neben der Verbesserung des Hautgefühls wird die Haut auch für die weitere Behandlung vorbereitet: Sie kann atmen und ist empfänglich für Cremes und UV-Licht. Selbst auf der Kopfhaut lässt sich LOYON® angenehm anwenden. Seborrhoisches Ekzem Die immer wiederkehrenden Hautveränderungen des seborrhoischen Ekzems zeigen sich insbesondere an gut sichtbaren Stellen: der behaarten Kopfhaut, der Stirn, den Augenbrauen sowie am Nasen- und Kinnbereich. Dadurch werden die talgigen, gelblichen Schuppen und Krusten häufig als besonders belastend empfunden. Ob Gesicht oder behaarte Kopfhaut: Mit LOYON® lassen sich die Schuppen einfach und wirksam entfernen und so das Hautbild verbessern. Darüber hinaus können Cremes besser an die Haut gelangen und effektiver wirken. Milchschorf & Kopfgneis Hat ein Baby schuppige Hauterscheinungen, ist eine wirksame, aber vor allem schonende und verträgliche Möglichkeit zur Schuppenlösung gefragt, um ihm zu helfen. Genau diese Anforderungen erfüllt LOYON®, wenn es um die Entfernung von Schuppen bei Kopfgneis und Milchschorf geht. Egal, ob die Anwendung aus eher ästhetischen Gründen bei Kopfgneis oder wegen stärkeren Beeinträchtigungen durch Milchschorf erfolgt, die sanfte Schuppenlösung ist bereits ab dem ersten Lebensmonat möglich. Babys & Kinder LOYON® ist selbst für Babys und Kleinkinder geeignet. Es wirkt rein physikalisch und greift nicht in die Stoffwechselprozesse im Körper ein. LOYON® klebt und brennt nicht, ist geruchsneutral, enthält keine Parfüm-, Konservierungs- oder Farbstoffe und ist damit auch für die sensible Babyhaut besonders gut verträglich. Schwangerschaft & Stillzeit In der Schwangerschaft und Stillzeit geht es bei allen Produkten, die angewendet werden, sowohl um das Wohlbefinden der Mutter als auch um das des Babys. LOYON® kann in dieser sensiblen Lebensphase problemlos bei der sanften Schuppenlösung helfen. Da es nicht in den Stoffwechsel eingreift, werden keine Inhaltsstoffe auf das ungeborene Kind oder in die Muttermilch übertragen. Kopfhaut Die behaarte Kopfhaut ist für die Schuppenlösung und Pflege eine große Herausforderung. LOYON® ist eine dünnflüssige Lösung, die sich mit der Pipette ganz einfach auf die Kopfhaut auftragen lässt. Es ist sehr ergiebig, verteilt sich sehr gut ohne zu kleben, und lässt sich leicht wieder ausspülen. Die ideale Ergänzung für die Pflege trockener und juckender Kopfhaut ist LOYON® Care. Das in dem fettfreien Fluid enthaltene Dexpanthenol lindert Juckreiz und unterstützt die Regeneration gereizter Haut.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Heinz Erhardt - DVD Box  [3 DVDs]
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Warum hab' ich bloss 2x Ja gesagt' Ein Herzens-Doppelspiel mit vielen Hindernissen: Einer Beförderung verdankt das Liebesleben eines Schlafwagenschaffners gewaltige Turbulenzen. Vittorio liebt zwei Frauen. Sein amoröses Doppelspiel tarnt er geschickt hinter den Kulissen der Arbeit. So lebt er jeweils in München und in Rom, den zwei Endstationen eines Schlafwagenzuges, mit zwei ihn verhätschelnden Ehefrauen zusammen, die immer geduldig am Bahnsteig auf die Ankunft ihres Mannes warten. Am diplomatischen Liebesparkett ist viel Feingefühl angesagt: Eheringe, Erinnerungsbilder und andere Herzens-Pretiosen müssen immer auf Ingrid oder Theresa abgestimmt werden. Vittorios Münchner Frau will, dass er in den elterlichen Betrieb wechselt und dort mehr Geld verdient. Seine Gattin in Rom wünscht sich nichts sehnlicher als gemeinsame Kinder und eine große Familie. Da bringt der Verwaltungsbeamte Weichbrodt endgültig Turbulenzen ins perfekt getimte Eheleben Vittorios und den Bigamisten in Nöten. Er lockt mit einer Beförderung und versucht ihn fatalerweise bei beiden Frauen zu erreichen. Die Damen schöpfen Verdacht. Das pikante Liebesleben eskaliert, als Ingrid - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - ihren Mann zum Geburtstag in Rom überraschen will... Laufzeit: ca. 85 Min. Produktionsjahr: 1969 Regie: Franz Antel Darsteller: Lando Buzzanca, Raffaella Carra, Heinz Erhardt, Willy Millowitsch, Fritz Muliar, Terry Torday, Vichi Vittoriano, Peter Weck; 'Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett' Michael Lutz und seine Freundin Barbara Holstein verbringen ihren Urlaub nun schon seit zwei Jahren auf der Isola Piccola, einem kleinen Eiland zwischen Sizilien und Korsika. Die schöne Stewardess hat sich ein Ultimatum gesetzt, sollte er ihr auch dieses mal keinen Heiratsantrag machen, trennen sich ihre Wege für immer. Der sorglose Ingenieur geht von früh bis spät seinem Hobby nach - Fischen -, Zeit für seine junge Freundin bleibt da kaum. Barbara hat die Nase voll von Michael und seiner schuppigen Beute und packt die Koffer. Den Gefallen, auf Knien zu ihm zurückzukommen, tut sie ihm nicht. Nudelfabrikant Keyser, soeben mit Tochter Marion und Schwiegersohn in spe, Thomas Steffen, angereist, gewährt ihr gerne Unterschlupf - zumal das Trio von Camping keine Ahnung hat. Michael inszeniert einen vermeintlichen Überfall, um seiner Barbara eins auszuwischen. Leider hat er nicht mit Gina, der Frau des Polizeichefs, gerechnet, die ähnliche Pläne geschmiedet hat und den Aufenthalt der 'Reisegruppe' aufregender als gewünscht verlaufen lässt. Laufzeit: ca. 77 Min. Produktionsjahr: 1962 Regie: Franz Antel Darsteller: Karin Dor, Heinz Erhardt, Trude Herr, Harald Juhnke, Ann Smyrner, Peter Vogel; 'Otto ist auf Frauen scharf' Otto Zander ist ein überaus korrekter Prokurist. Bis zu dem denkwürdigen Tag, an dem ein Revisor aus der Konzern-Zentrale in New York angekündigt wird. Denn der Revisor ist eine 'Sie'. Und noch dazu eine außergewöhnlich attraktive. Das bringt Stimmung in den ganzen Büroalltag. Da sich Gloria, die hübsche Revisorin, äußerst plichtbewußt und strebsam gibt, ist Not am Mann. Denn in der Firma Bongert, deren Prokurist Otto Zander ist, stimmt längst nicht alles. So unterhält der Juniorchef Christian zum Beispiel ein sündhaft teures Liebesnest auf Firmenkosten. Wenn das herauskommt, ist die Firma verloren. Otto muß den Sündenbock - sprich Playboy - spielen. Nicht der Chef, sondern er, Otto, soll als Initiator des Liebesnestes erscheinen. Eine rasante Folge von Verwechslungen und Verwicklungen nimmt seinen Anfang. Laufzeit: ca. 90 Min. Produktionsjahr: 1968 Regie: Franz Antel Darsteller: Hannelore Auer, Beppo Brehm, Heinz Erhardt, Edith Hanke, Willy Millowitsch, Franz Muxeneder, Gunter Philipp, Mady Rahl, Christiane Rücker, Dietmar Schönherr, Terry Torday, Hubert von Meyernick;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Heinz Erhardt - DVD Box  [3 DVDs]
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Warum hab' ich bloss 2x Ja gesagt' Ein Herzens-Doppelspiel mit vielen Hindernissen: Einer Beförderung verdankt das Liebesleben eines Schlafwagenschaffners gewaltige Turbulenzen. Vittorio liebt zwei Frauen. Sein amoröses Doppelspiel tarnt er geschickt hinter den Kulissen der Arbeit. So lebt er jeweils in München und in Rom, den zwei Endstationen eines Schlafwagenzuges, mit zwei ihn verhätschelnden Ehefrauen zusammen, die immer geduldig am Bahnsteig auf die Ankunft ihres Mannes warten. Am diplomatischen Liebesparkett ist viel Feingefühl angesagt: Eheringe, Erinnerungsbilder und andere Herzens-Pretiosen müssen immer auf Ingrid oder Theresa abgestimmt werden. Vittorios Münchner Frau will, dass er in den elterlichen Betrieb wechselt und dort mehr Geld verdient. Seine Gattin in Rom wünscht sich nichts sehnlicher als gemeinsame Kinder und eine große Familie. Da bringt der Verwaltungsbeamte Weichbrodt endgültig Turbulenzen ins perfekt getimte Eheleben Vittorios und den Bigamisten in Nöten. Er lockt mit einer Beförderung und versucht ihn fatalerweise bei beiden Frauen zu erreichen. Die Damen schöpfen Verdacht. Das pikante Liebesleben eskaliert, als Ingrid - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - ihren Mann zum Geburtstag in Rom überraschen will... Laufzeit: ca. 85 Min. Produktionsjahr: 1969 Regie: Franz Antel Darsteller: Lando Buzzanca, Raffaella Carra, Heinz Erhardt, Willy Millowitsch, Fritz Muliar, Terry Torday, Vichi Vittoriano, Peter Weck; 'Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett' Michael Lutz und seine Freundin Barbara Holstein verbringen ihren Urlaub nun schon seit zwei Jahren auf der Isola Piccola, einem kleinen Eiland zwischen Sizilien und Korsika. Die schöne Stewardess hat sich ein Ultimatum gesetzt, sollte er ihr auch dieses mal keinen Heiratsantrag machen, trennen sich ihre Wege für immer. Der sorglose Ingenieur geht von früh bis spät seinem Hobby nach - Fischen -, Zeit für seine junge Freundin bleibt da kaum. Barbara hat die Nase voll von Michael und seiner schuppigen Beute und packt die Koffer. Den Gefallen, auf Knien zu ihm zurückzukommen, tut sie ihm nicht. Nudelfabrikant Keyser, soeben mit Tochter Marion und Schwiegersohn in spe, Thomas Steffen, angereist, gewährt ihr gerne Unterschlupf - zumal das Trio von Camping keine Ahnung hat. Michael inszeniert einen vermeintlichen Überfall, um seiner Barbara eins auszuwischen. Leider hat er nicht mit Gina, der Frau des Polizeichefs, gerechnet, die ähnliche Pläne geschmiedet hat und den Aufenthalt der 'Reisegruppe' aufregender als gewünscht verlaufen lässt. Laufzeit: ca. 77 Min. Produktionsjahr: 1962 Regie: Franz Antel Darsteller: Karin Dor, Heinz Erhardt, Trude Herr, Harald Juhnke, Ann Smyrner, Peter Vogel; 'Otto ist auf Frauen scharf' Otto Zander ist ein überaus korrekter Prokurist. Bis zu dem denkwürdigen Tag, an dem ein Revisor aus der Konzern-Zentrale in New York angekündigt wird. Denn der Revisor ist eine 'Sie'. Und noch dazu eine außergewöhnlich attraktive. Das bringt Stimmung in den ganzen Büroalltag. Da sich Gloria, die hübsche Revisorin, äußerst plichtbewußt und strebsam gibt, ist Not am Mann. Denn in der Firma Bongert, deren Prokurist Otto Zander ist, stimmt längst nicht alles. So unterhält der Juniorchef Christian zum Beispiel ein sündhaft teures Liebesnest auf Firmenkosten. Wenn das herauskommt, ist die Firma verloren. Otto muß den Sündenbock - sprich Playboy - spielen. Nicht der Chef, sondern er, Otto, soll als Initiator des Liebesnestes erscheinen. Eine rasante Folge von Verwechslungen und Verwicklungen nimmt seinen Anfang. Laufzeit: ca. 90 Min. Produktionsjahr: 1968 Regie: Franz Antel Darsteller: Hannelore Auer, Beppo Brehm, Heinz Erhardt, Edith Hanke, Willy Millowitsch, Franz Muxeneder, Gunter Philipp, Mady Rahl, Christiane Rücker, Dietmar Schönherr, Terry Torday, Hubert von Meyernick;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Heinz Erhardt - DVD Box  [3 DVDs]
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Warum hab' ich bloss 2x Ja gesagt' Ein Herzens-Doppelspiel mit vielen Hindernissen: Einer Beförderung verdankt das Liebesleben eines Schlafwagenschaffners gewaltige Turbulenzen. Vittorio liebt zwei Frauen. Sein amoröses Doppelspiel tarnt er geschickt hinter den Kulissen der Arbeit. So lebt er jeweils in München und in Rom, den zwei Endstationen eines Schlafwagenzuges, mit zwei ihn verhätschelnden Ehefrauen zusammen, die immer geduldig am Bahnsteig auf die Ankunft ihres Mannes warten. Am diplomatischen Liebesparkett ist viel Feingefühl angesagt: Eheringe, Erinnerungsbilder und andere Herzens-Pretiosen müssen immer auf Ingrid oder Theresa abgestimmt werden. Vittorios Münchner Frau will, dass er in den elterlichen Betrieb wechselt und dort mehr Geld verdient. Seine Gattin in Rom wünscht sich nichts sehnlicher als gemeinsame Kinder und eine grosse Familie. Da bringt der Verwaltungsbeamte Weichbrodt endgültig Turbulenzen ins perfekt getimte Eheleben Vittorios und den Bigamisten in Nöten. Er lockt mit einer Beförderung und versucht ihn fatalerweise bei beiden Frauen zu erreichen. Die Damen schöpfen Verdacht. Das pikante Liebesleben eskaliert, als Ingrid - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - ihren Mann zum Geburtstag in Rom überraschen will... Laufzeit: ca. 85 Min. Produktionsjahr: 1969 Regie: Franz Antel Darsteller: Lando Buzzanca, Raffaella Carra, Heinz Erhardt, Willy Millowitsch, Fritz Muliar, Terry Torday, Vichi Vittoriano, Peter Weck; 'Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett' Michael Lutz und seine Freundin Barbara Holstein verbringen ihren Urlaub nun schon seit zwei Jahren auf der Isola Piccola, einem kleinen Eiland zwischen Sizilien und Korsika. Die schöne Stewardess hat sich ein Ultimatum gesetzt, sollte er ihr auch dieses mal keinen Heiratsantrag machen, trennen sich ihre Wege für immer. Der sorglose Ingenieur geht von früh bis spät seinem Hobby nach - Fischen -, Zeit für seine junge Freundin bleibt da kaum. Barbara hat die Nase voll von Michael und seiner schuppigen Beute und packt die Koffer. Den Gefallen, auf Knien zu ihm zurückzukommen, tut sie ihm nicht. Nudelfabrikant Keyser, soeben mit Tochter Marion und Schwiegersohn in spe, Thomas Steffen, angereist, gewährt ihr gerne Unterschlupf - zumal das Trio von Camping keine Ahnung hat. Michael inszeniert einen vermeintlichen Überfall, um seiner Barbara eins auszuwischen. Leider hat er nicht mit Gina, der Frau des Polizeichefs, gerechnet, die ähnliche Pläne geschmiedet hat und den Aufenthalt der 'Reisegruppe' aufregender als gewünscht verlaufen lässt. Laufzeit: ca. 77 Min. Produktionsjahr: 1962 Regie: Franz Antel Darsteller: Karin Dor, Heinz Erhardt, Trude Herr, Harald Juhnke, Ann Smyrner, Peter Vogel; 'Otto ist auf Frauen scharf' Otto Zander ist ein überaus korrekter Prokurist. Bis zu dem denkwürdigen Tag, an dem ein Revisor aus der Konzern-Zentrale in New York angekündigt wird. Denn der Revisor ist eine 'Sie'. Und noch dazu eine aussergewöhnlich attraktive. Das bringt Stimmung in den ganzen Büroalltag. Da sich Gloria, die hübsche Revisorin, äusserst plichtbewusst und strebsam gibt, ist Not am Mann. Denn in der Firma Bongert, deren Prokurist Otto Zander ist, stimmt längst nicht alles. So unterhält der Juniorchef Christian zum Beispiel ein sündhaft teures Liebesnest auf Firmenkosten. Wenn das herauskommt, ist die Firma verloren. Otto muss den Sündenbock - sprich Playboy - spielen. Nicht der Chef, sondern er, Otto, soll als Initiator des Liebesnestes erscheinen. Eine rasante Folge von Verwechslungen und Verwicklungen nimmt seinen Anfang. Laufzeit: ca. 90 Min. Produktionsjahr: 1968 Regie: Franz Antel Darsteller: Hannelore Auer, Beppo Brehm, Heinz Erhardt, Edith Hanke, Willy Millowitsch, Franz Muxeneder, Gunter Philipp, Mady Rahl, Christiane Rücker, Dietmar Schönherr, Terry Torday, Hubert von Meyernick;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe